Meinungen Jugend

“Youth Declaration”: Ein umfangreicher Plan zur Förderung der europäischen Jugend

Europäische Sozialdemokrat*innen und Sozialist*innen verabschieden die “Youth Declaration”


Gilles Francios


Europäische linke Kräfte verabschieden ein neues umfangreiches Positionspapier zur Förderung der Jugend. Dies soll die Mobilität junger Menschen steigern sowie ihren Zugang zu Arbeit, Kultur und Bildung verbessern durch einige konkrete Vorschläge wie den “European Mobility Pass”.


Auf der Pariser Konferenz für europäische Sozialdemokrat*innen und Sozialist*innen im September 2016 einigten sich die Fraktionsvorsitzende auf ein Positionspapier, das die europäische Jugend in den Vordergrund zukünftiger Politik setzt. Hierbei wurden problematische Entwicklungen der letzten Jahre in Europa angesprochen, wie die hohe Jugendarbeitslosigkeit von durchschnittlich 20% sowie Verzweiflung einer Generation, welche sich teilweise durch nationalistische Bewegungen angezogen fühlt. Inzwischen haben die Fraktionen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Lettland sowie Luxemburg das Papier “Youth Declaration”, indem ein umfangreicher Plan zur Förderung der Jugend formuliert wurde, verabschiedet.

Die Parlamentarier*innen fordern im Jugendplan eine progressive Politik, um der europäischen Jugend besseren Zugang zu Jobs, Kultur sowie Bildung zu gewährleisten. Sie betonen in diesem Zuge deutlich, dass die heutigen Kinder und Jugendlichen die Zukunft der europäischen Union sind und die EU es nicht riskieren kann eine gesamte Generation durch die Krise zu verlieren.

We are facing the risk of being in front of a lost generation. If youth loses confidence in the European project it is the Union as a whole which will be in danger.

Neben einem Grundrecht für Kinder auf gesundes Leben, angemessene Lebensumstände sowie auf gute Bildung fordern die Fraktionsvorsitzenden auf der Konferenz einen europäischen Pass. Dieser Pass soll der jungen Generation eine hohe Mobilität verschaffen, um durch einen großen kulturellen Austausch eine europäisches Bewusstsein zu schaffen. Es würde jeder jungen Person ab dem 15. Lebensjahr beziehungsweise der weiterführenden Schule eine unbegrenzte Mobilität innerhalb der EU verschaffen. Dazu gehört die Möglichkeit zu reisen, allerorts seine (Berufs-) Ausbildung anzutreten oder auch sich zivil zu engagieren.

We, the Chairs of the socialist and social democrat parliamentary groups of the national parliaments of the EU, affirm that the reinforcement of the European integration can only proceed through a major project dedicated to youth, be them students, employees, people in apprenticeship or looking for a job. We have to put the youth as a genuine priority of European politics.

Die Parlamentarier rufen die anderen Fraktionen sowie die Europäische Kommission dazu auf, sich diesem Vorschlag anzuschließen und schnell umzusetzen.


Die Deklaration ist auf Englisch hier und auf Französisch hier abrufbar.