Interview Gefängnisse Menschenrechte Griechenland

Haftbedingungen in Griechenland: Weitere Fortschritte sind nötig

Interview mit Theodoros Papatheodorou, MP der Demokratischen Koalition im Griechischen Parlament27. November 2017 | Theodoros Papatheodorou
Korydallos prison in Athens (CC BY-NC-ND 2.0) by tsiros

In den letzten Jahren haben sich die Haftbedingungen in Griechenland verbessert: Es wurden alternative Haftstrafen eingeführt, um das Problem der Überbelegung anzugehen. Und dennoch bleiben einige Probleme, wie zum Beispiel ein fehlerhafter Reintegrationsprozess. Theodoros Papatheodorou zufolge bedarf es einer verstärkten Zusammenarbeit auf europäischer Ebene.

Meinungen Eurozone Haushalt

Die gefährliche Illusion der Selbstheilung

Vorschläge für eine europäische Wirtschafts- und Sozialpolitik21. August 2017 | Jakob von Weizsäcker und Jeromin Zettelmeyer
"500 Euros" (Public Domain) by [email protected]

Von wieder besseren Wirtschaftsdaten sollten wir uns nicht einlullen lassen: Die Zukunft der Eurozone ist nicht gesichert. Was jetzt getan werden muss, um die nächste Krise abzuwenden. Ein Beitrag von Jakob von Weizsäcker und Jeromin Zettelmeyer.

MEINUNGEN EUROPA PORTUGAL

Portugals Weg aus der Krise

Ein Debattenbeitrag von Maria João Rodrigues21. Juni 2017
pedrosimoes7

Während der Eurokrise war Portugal eines der am stärksten betroffenen Länder. Seit 2015 befindet sich Portugal allerdings wieder im Aufschwung. In diesem Beitrag stellt Maria João Rodrigues ihre Erwartungen an die Zukunft von Portugal und Europa vor.

Meinungen Europa

Europa braucht mehr Solidarität

Ein Debattenbeitrag von Jakob von Weizsäcker13. April 2017
"European Union Quarter in Brussels" (CC BY 2.0) by leonyaakov

Wenn das europäische Wirtschafts- und Sozialmodell wieder hellere Zeiten erleben soll, benötigen wir drei Zutaten: mehr Zentralisierung, mehr Wettbewerb und mehr Vertrauen untereinander. Auf dieser Basis könnten neue Instrumente der Solidarität entstehen – wie etwa eine europäische Arbeitslosenrückversicherung

Vorsitzendentreffen

Dritte Konferenz der Fraktionsvorsitzenden – “Towards a Progressive Europe”

Die Fraktionsvorsitzenden trafen sich in Berlin auf Einladung der SPD-Bundestagsfraktion zur dritten #ProgressiveEurope Konferenz 22.-23. Februar 2017 | Berlin
#ProgressiveEurope | @JacobUndAlex

Die Konferenz bot eine Plattform für interessante Debatten zu einer Reihe von aktuellen Themen sowie eine Gelegenheit zur Vernetzung von Sozialdemokrat*innen und Sozialist*innen in den nationalen Parlamenten der EU.

Konferenzen Soziales Europa

60 Jahre auf dem Weg: Europa als Sozialgemeinschaft

Konferenz in Berlin über ein soziales Europa als Antwort auf wachsende Ungleichheit und immer stärker werdenden Nationalismus in der EU16. Februar 2017 | Berlin | Axel Schäfer
"Bundestag" by martingerz2

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt am 16. Februar 2017 zur Konferenz “60 Jahre auf dem Weg: Europa als Sozialgemeinschaft.” Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Austausch über ein stärkeres, gerechteres und nicht zuletzt sozialeres Europa.

Konferenzen Parlamentariertreffen

Towards a Progressive Europe

Erste europäische Parlamentarierkonferenz in Berlin15.–16. Oktober 2015 | Bundestag, Berlin
Erste #ProgressiveEurope Konferenz © Andreas Amann

Die Krise in der Eurozone und das monatelange Ringen um ein neues Hilfspaket für Griechenland haben tiefe Risse im europäischen Projekt offengelegt. Dabei wurden auch Differenzen zwischen den progressiven Parteien in Europa deutlich. Nun scheint Europa vor der Wahl zu stehen: Soll die europäische Integration vorangetrieben werden oder droht der Rückfall in nationalstaatliche Kleinteiligkeit? Vor diesem Hintergrund lud die SPD-Bundestagsfraktion sozialdemokratische und sozialistische Abgeordnete aus der gesamten Europäischen Union zur ersten interparlamentarischen Konferenz unter dem Motto „Towards a Progressive Europe“ nach Berlin ein. Das Progressive Zentrum hat im Auftrag der Fraktion diese Konferenz organisiert, an der rund 60 Parlamentarierinnen und Parlamentarier aus 21 EU-Ländern teilnahmen.